Mesotherapie

Mesotherapie ist eine komplementärmedizinische Behandlungsmethode, die um 1960 von dem französischen Arzt Michel Pistor entwickelt wurde. Sie enthält Elemente aus der Akupunktur, aus der Neuraltherapie und kennt Reflexzonen. In die mittlere (meso) Hautschicht werden Injektionen mit homöopathischen sowie niedrigdosierten herkömmlichen Medikamenten eingebracht (Injektionsakupunktur). Die jeweiligen Mischungen sind patientenindividualisiert und enthalten oft Vitamine und Spurenelemente.

Die Mesotherapie ist außer in Frankreich vorwiegend in Kanada und den USA verbreitet, insbesondere zur Fettreduktion.

In Deutschland wenden nur wenige ausgebildete Ärzte und Heilpraktiker diese medizinische Methode an.

In München ist die offizielle Fortbildungsakademie für Mesotherapeuten.

http://www.mesotherapie.org

 

Erstkonsultation

Bitte bringen Sie zur ganzheitlichen Erstkonsultation Folgendes mit: Panorama-Röntgen-Bild Ihrer Zähne. Ein Ernährungsprotokoll...  mehr ›

Unsere Praxis ...

In unseren Räumen herrscht eine außgewöhnlich entspannte und positive Atmosphäre, denn unsere Praxis ist nach den Prinzipien der...  mehr ›