Akupunktur

Akupunktur als Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin ist eine in mehr als 2.000 Jahren bewährte medizinische Heilweise, die durch das Nadeln spezifischer Akupunktur – Hautpunkte Gesundheit mit körpereigenen Kräften erhält oder wiederherstellt.

Durch die Nadelung und auch Erwärmung dieser Punkte (Xue) wird der Organismus gezielt stimuliert. Traditionell versteht man unter der Akupunktur die Regelung des Flusses der Lebensenergie, die in China "Chi" (Qi) genannt wird. Dieses Fließsystem ist ein Netzwerk von Energiebahnen, das nicht nur die Akupunkturpunkte, sondern über innere Verläufe auch die Organe miteinander verbindet und beeinflusst.

Zur Akupunkturbehandlung werden sehr dünne, sterile Nadeln in ausgewählte Punkte so gut wie schmerzfrei eingestochen, und die Punkte stimuliert oder sediert, um das zuvor festgestellte Ungleichgewicht zu korrigieren. Man unterscheidet Körper-/ Ohr- /Hand-/ Mund- sowie Schädelakupunktur.

Die therapeutischen Möglichkeiten reichen von den akuten und infektiösen Krankheiten bis hin zu chronischen und inneren Krankheiten. Eine Aufzählung der vielen Krankheiten, die durch Akupunktur geheilt werden können, wäre jedoch irreführend, da mit Hilfe der Akupunktur der Mensch ganzheitlich behandelt wird und nicht eine lokale Störung, deren Ursache möglicherweise ganz woanders als am Ort ihres Erscheinens liegt. Auch wenn zwei Menschen mit der gleichen Krankheit zur Behandlung kommen, werden sie, wenn die Ursachen verschieden sind, unterschiedlich behandelt. Die Akupunktur versucht Ursachen, die hinter einer Krankheit liegen, zu beheben.

Aus ganzheitlicher Sicht gilt für chronische Erkrankungen: Da wo das Symptom ist, dort ist selten oder nie die Ursache.

Erstkonsultation

Bitte bringen Sie zur ganzheitlichen Erstkonsultation Folgendes mit: Panorama-Röntgen-Bild Ihrer Zähne. Ein Ernährungsprotokoll...  mehr ›

Unsere Praxis ...

In unseren Räumen herrscht eine außgewöhnlich entspannte und positive Atmosphäre, denn unsere Praxis ist nach den Prinzipien der...  mehr ›